ein Standort der Abteilung der Mosel

Anfahrt

Parken

Parkplätze für behinderte Personen sind in der Nähe des Empfangsbereichs und dem Ticketverkauf zu beiden Seiten der Grenze vorhanden:
- neben dem Ressourcen- und Ausstellungscenter (Bliesbruck)
- neben dem Museum "Maison Jean Schaub" (Reinheim)

Empfang und Information

Das Ressourcen- und Ausstellungscenter und das Museum „Maison Jean Schaub“ sind mit einem niedrigen Schalter für Personen im Rollstuhl ausgestattet. Das Empfangspersonal hilft ihnen bei der Orientierung, informiert Sie über den Zugang zur Stätte bzw. das verfügbare Infomaterial und verteilt Besichtigungsbroschüren.
Der Zugang zum Park ist für behinderte Personen + Begleitperson gratis (auf Vorlage  eines entsprechenden Ausweises am Eingang der Stätte).

Gehbehinderte Besucher

Rollstühle sind im Ressourcen- und Ausstellungscenter von Bliesbruck, am Empfang des Museums "Maison Jean Schaub"und am Eingang des Fürstinnengrabs von Reinheim verfügbar. Sie werden gehbehinderten Personen  auf Anfrage  vom Empfangspersonal für die Dauer der Besichtigung zur Verfügung gestellt.
Die Ausstellungen im Ressourcen- und Ausstellungscenter, den Thermen und im Museum "Maison Jean Schaub" sind mit dem Rollstuhl zugänglich. Nur die Ausstellung im ersten Stockwerk der Taverne ist nicht zugänglich.
Die Fortbewegung im Rollstuhl innerhalb der Stätte erfordert die Hilfe einer Begleitperson. Die Wege, die zu den verschiedenen Besichtigungspunkten führen, sind uneben (Erdwege, Steine, geneigte Stege), und es müssen zum Teil große  Entfernungen zurückgelegt werden.
Allerdings ist der Rollstuhl im Ressourcen- und Ausstellungscenter von Bliesbruck mit einem 3. abnehmbaren Rad ausgestattet, das die Fahrten erleichtert und somit den Zugang zu beinahe der gesamten Stätte ermöglicht. Die Innenräume der Häuser im Ost- und Westviertel (versperrt durch die Steinmauern) und ein Weg in Richtung der galloromanischen Villa (zahlreiche Steine) bleiben jedoch unzugänglich.
Um den Besichtigungsparcours zu verbessern, ist ein Lageplan für gehbehinderte Personen am Eingang erhältlich oder kann auf dieser Seite heruntergeladen werden.
Geführte Besichtigungen werden für einzelne Besucher veranstaltet. Gehbehinderte Besucher können daran teilnehmen, allerdings ist es empfehlenswert, Ihre Ankunft telefonisch anzumelden, damit der Publikumsservice den Besichtigungsparcours gemäß Ihren Bedürfnissen anpassen kann.

logo

Copyright © 2015
Tous droits réservés
Département de la Moselle

1, Rue du Pont Moreau
CS 11096
57036 Metz CEDEX 01

Nous contacter